Ich möchte wieder loslegen...

Nach zu viel gehaltvollem Weihnachtsessen und zu vielen selbstgebackenen Keksen und sonstigen Weihnachtsleckerein hab ich heute morgen wieder das Bodymed-Programm gestartet. Linda, meine Ernährungsberaterin, meinte zwar, ich solle erst nach dem Urlaub wieder einsteigen, aber ich fühle mich gerade so dermaßen "voll", dass ich unbedingt loslegen will - auch wenn um mich herum alle Pizza und Chips essen.

 

Hab es schließlich auch nach 20 Jahren geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören, obwohl alle um mich herum weiter gequalmt haben, da wird das jetzt auch gehen! Ich bin ja zu Besuch bei Freunden und außerdem kenne ich mich inzwischen ein bisschen, denn Bodymed begleitet mich schon seit 09. September 2013.


Ein kurzer Rückblick: 2005 hab ich das Rauchen aufgegeben - und seitdem ständig an Gewicht zugelegt, bis ich letztlich 100 kg Lebensgewicht auf die Waage brachte. Mehrere unterschiedliche Versuche, mein Gewicht zu reduzieren, scheiterten. Natürlich gab es immer Ausreden, warum es nicht dauerhaft funktionierte, aber 30 kg zu viel kriegt man auch nicht mal eben mit FDH wieder runter. Irgendwann wusste ich, dass ich eine professionelle Ernährungsberatung brauchte, um wirklich gezielt abzunehmen und mein Gewicht dann auch halten zu können. In all diese Überlegungen hinein, wechselte ich die Krankenkasse und stolperte über deren Angebot zur "Bodymed-Ernährungsberatung". Ich lies mir die Unterlagen kommen und suchte im Intenet nach Beraterinnen in meiner Nähe, die für dieses Programm qualifiziert waren.

Mit Linda vereinbarte ich dann einen Kennenlerntermin, und da die Chemie zwischen uns gleich passte, stieg ich eine Woche drauf schon ins Programm ein. Mann, war ich am Anfang aufgeregt. Ich habe mich eisern ans Programm gehalten, und die Zahlen auf der Waage gingen ständig bergab. Morgens und abends Shake trinken und eine "richtige" Mahlzeit am Tag - das war gut zu schaffen und in Linda hatte ich eine tolle Unterstützung und Motivatorin. Außerdem spornte mich auch meine Mitbewohnerin an und ermutigte mich immer wieder, durchzuhalten, sodass ich bis zum Jahresende mehr als 10 kg reines Fett abgenommen habe.


In der Weihnachtszeit war ich jetzt allerdings alles andere als konsequent und ich bin gespannt, was die Waage nächste Woche bei Linda anzeigen wird ... ein paar Tage habe ich ja noch bis zum Termin und ich hoffe mal, dass es nicht ganz so schlimm werden wird. Man nimmt ja nicht wirklich zwischen Weihnachten und Neujahr zu, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten. Von den 10 kg, die unten waren, sind jetzt vielleicht nur noch 8 übrig - das sind immerhin trotzdem 8 kg weniger in 3 Monaten - soll erst mal einer nachmachen! Außerdem gibt es immer mal Zeiten im Leben, wo man sich aus unterschiedlichen Gründen nicht so konsequent ans Programm halten kann - und das ist jetzt wirklich keine Ausrede.

 

Die Weihnachtszeit ist schon eine echte Herausforderung, wenn man abnehmen will!
Um mir das weitere konsequente Abnehmen zu erleichtern, hab ich mir überlegt, ein Online-Tagebuch zu schreiben, in dem ich ehrlich berichten werde, wie es mir geht und wo ich meine Erfolge und Misserfolge festhalten möchte. Vielleicht hilft das ja auch anderen bei ihrem persönlichen Abnahmeprozess. Ich erspare mir hierbei Details zum Bodymed-Programm - darüber kann sich jeder, der mag, an anderer Stelle informieren.

Jetzt muss ich erst mal meine 2 Einsteiger-Tage wieder überleben, wobei der erste ja schon mehr als die Hälfte rum ist. Schön brav genügend trinken, damit es keine Kopfschmerzen gibt, und in unmittelbarer Nähe der Toilette sein, weil man ständig pieseln muss - das kenn ich ja schon vom ersten Mal. Diese 2 Tage helfen einfach dem Körper, wieder besser ins Programm zu finden und haben zudem den Effekt, dass die Kohlehydratspeicher geleert werden - sehr wichtig nach so viel Keksen und Schokolade, sonst lässt die erste Heißhunger-Attacke nicht lange auf sich warten, und ich muss es mir ja nicht schwerer machen, als unbedingt nötig. Ich weiß schon, was ich übermorgen koche, wenn ich warm essen kann ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Sandra (Freitag, 03 Januar 2014 13:08)

    Und was gibts zu essen? Grüße

  • #2

    Pit (Freitag, 03 Januar 2014 19:29)

    Dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und in der Weiihnachtszeit darf man auch ein bißchen schmummeln. Ich finde es toll, dass du jetzt wieder einsteigst. Viel Erfolg

  • #3

    Hartmut (Freitag, 03 Januar 2014 20:39)

    Klasse dass Du neu startest!
    Ich werde nun 14 kg abnehmen und tue es mit einem netten Buch ;-)
    Teile weiter, bleib dran, verurteile Dich nicht und tue alles um es zu schaffen und dann vor allem es auch so bei zu halten.
    Liebe Grüße Hartmut

  • #4

    Andrea (Samstag, 04 Januar 2014 08:01)

    Hallo Inge,
    bring die NW-Stöcke mit im April - dann machen wir ´ne extra Runde !!
    Macht echt Spaß ! Viel Freude u. Kraft um dranzubleiben.

  • #5

    Inge (Samstag, 04 Januar 2014 12:45)

    @Sandra: erfährst du heute im Block :-).
    @Pit und Hartmut: DANKE für die Ermutigung!
    @Andrea: Sehr gerne - Nordic Walking tut echt gut.

  • #6

    ilse-dore (Samstag, 04 Januar 2014 17:10)

    liebe inge,
    denke an dich und wünsche dir viel erfolg und hoffe, dass du dein traumgewicht erreichen wirst.

  • #7

    Anette (Samstag, 04 Januar 2014 17:33)

    Ich hab das auch hinter mir und nach anfänglichen Schwierigkeiten war ich durch das Erfolgserlebnis unheimlich motiviert. Das wünsche ich Dir von Herzen. Viel Erfolg!

  • #8

    Michael (Samstag, 04 Januar 2014 20:56)

    Viel Erfolg dabei.

  • #9

    Petra (Montag, 06 Januar 2014 18:20)

    Alle Achtung Inge! Bleib dran. Wichtig ist aus meiner Erfahrung, dass du neben den geregelten Mahlzeiten - also ohne zwischendurch...- genügend Wasser/Kräutertee zu dir nimmst.
    Viel Erfolg weiterhin. Du schaffst das!

 

Gesund&Schön

Ernährungsberatung Linda Müller

Georg-Mischlich-Platz 1

64569 Nauheim

Tel.: 06152 / 97 93 733

Mobil: 0171 / 140 15 69

 

E-Mail: gesund_und_schoen@t-online.de

www.gesund-und-schoen-ernaehrungsberatung.de